Sandra Schink ° COPYRIGHT 2017 ° Fotocredits ° Datenschutz ° Impressum

Ich schreibe über Autos

…weil ich sie mag. Dabei geht es mir meist nur am Rande um die Technik – auch wenn ich immer auf der Spur ihres Kerns bin und versuche ihn verständlich zu erklären. Viel interessanter finde ich, was Menschen damit machen. Und auch, was das für Menschen sind, die Autos entwickeln. Und was die Technik mit den Menschen macht. Selbstfahrende Autos, alternative Antriebe auch jenseits von Elektromotoren, Fahrerassistenzsysteme, car2x-Kommunikation, vernetzte Städte: Wir leben in einer Zeit, in der das mobile Leben sich durch neue Technologien immer schneller und immer mehr verändert: Kommen wir Menschen da überhaupt noch mit?

Brauchen wir – zumindest in den Städten – überhaupt noch Individualverkehr? Und wenn ja, wie kann der in der Zukunft aussehen? Welche Bedeutung wird das Auto als Status- und Spaßobjekt noch haben? An welchen Lösungen arbeiten Forscher und (Stadt-)Entwickler? Das sind Fragen, die mich beschäftigen, zu denen ich recherchiere, mir Gedanken mache und über die ich schreibe.

Übrigens, dass ich besonders auf Audis stehe, hat eine Vorgeschichte: Ein Audi war mein erste große Autoliebe. Und inzwischen bin ich Blogautorin für das Audi Medienblog und bekomme so manchmal Einblicke hinter die Kulissen, die sehr spannend sind. Dort treffe ich Menschen an ihren Arbeitsplätzen, die leidenschaftlich und detailverliebt an Perfektion feilen. Und die von der Dieselaffäre genau so betroffen sind, wie ihre Kunden. Denn ein Auto besteht nicht nur aus einem Motor.

Dennoch kann ich mich über den Betrug an der deutschen Wert(e)arbeit empören und mich für jede andere Fahrzeugmarke begeistern, an der Menschen mit Überzeugung und Detailliebe arbeiten.

Wenn Autos auch Ihr Thema sind: Laden Sie mich ein.

 

Top
%d Bloggern gefällt das: