Digitale-Foto-Zeit

1997 hielt ich meine erste digitale Kamera in den Händen: Eine Kodak DC 25. Sie begleitete mich mit ihren Nachfolgerinnen, unter anderem eine Panasonic Lumix DMC-LC5, durch die frühe Mutterschaft. Ab 2005 wurde es dann wieder professionell: Für einen Auftrag für einen Internet-Provider rüstete ich auf digitales Vollformat um. Mit meiner Canon EOS 1Ds Mark II und Objektiven von 17 bis 200mm arbeitete ich fortan als freie Fotografin für Unternehmen, Künstler und Privatpersonen.